476
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-476,cookies-not-set,stockholm-core-1.1,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.7,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,header_top_hide_on_mobile,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive

Naturheilpraxis Linden

Osteopathie – Die Praxis in Hannover Linden.

Ostheopathie in Hannover Linden

Der Begriff Osteopathie kommt aus dem Altgriechischen von Osteon=Knochen und Pathos=Leiden. Die Behandlungsmethode zählt zu den alternativen Heilmethoden.

Das Ziel einer osteopathischen Behandlung ist, die Ursachen von Beschwerden zu erkennen und diese gezielt durch manuelle Techniken (das heißt mit den Händen ausgeführt) zu behandeln.

Der Körper funktioniert als Einheit.

140 Jahre Osteopathie.

Vor über 140 Jahren entwickelte der Begründer der Osteopathie Andrew Taylor Still die Grundprinzipien der Osteopathie:

Der Körper funktioniert als Einheit

Struktur und Funktion beeinflussen sich gegenseitig

Unser Körper verfügt über selbstheilende und selbstregulierende Mechanismen

Die Mobilität aller Systeme wie Knochen und Gelenke, das Organsystem, das Gefäßsystem und das Nervensystem muss gewährleistet sein.

Wenn die Wechselwirkung dieser Prinzipien gestört ist und der Körper aus seinem individuellen Gleichgewicht gerät, können erhöhte Spannungen, Blockaden und Funktionsstörungen entstehen.

Um dieses Zusammenspiel wieder zu verbessern, arbeitet die Osteopathie mit drei Systemen:

Das parietale System: Behandlung der Gelenke, Knochen und Muskeln

Das viszerale System: Behandlung der Organ- und Gefäßsysteme

Das craniosacrale System: Behandlung des Nervensystems über Hirn-und Rückenmarks-häute durch die Verbindung zwischen Schädel und Kreuzbein.

Die individuelle Kombination von Behandlungstechniken dieser drei Systeme kann auf die Gesamtmobilität des Körpers ausgleichend wirken.

Die Selbstheilungskräfte sollen so mobilisiert, und Störungen und Blockaden gelöst werden.

Um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen, ist eine individuelle und gründliche Diagnostik notwendig. Hierzu gehört eine ausführliche Anamnese und eine manuelle Befunderhebung.

Manchmal ist es auch ratsam Beschwerden zuerst schulmedizinisch abklären zu lassen. Osteopathie kann die Schulmedizin nicht ersetzen, sie kann aber sehr gut als ergänzende Therapie eingesetzt werden.

Ramona Hohensteiner.

Hallo, ich bin Ramona Hohensteiner, Physiotherapeutin und Heilpraktikerin aus Linden.
Was kann ich für Sie tun?

Kontakt

 

Osteopathie ist eine eigenständige Form der alternativen Medizin.